Datenschutz

Datenerhebung und Verwendung Ihrer Daten

  1. Sie können grundsätzlich unsere Website besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen.
  2. Aus technischen Gründen werden aber verschiedene Daten, die Ihr Internet-Browser an uns bzw. unsere Webserver übermittelt, erfasst. Dies umfasst unter anderem Browsertyp und -version, das Datum und die Uhrzeit Ihres Zugriffs, die abgerufene Seite oder Datei und die IP-Adresse. Diese Daten werden ausschließlich zu statistischen Zwecken auf dem Server gespeichert und können nicht bestimmten Personen zugeordnet werden.
  3. Wenn Sie unser Kontaktformular verwenden und in die Datenverwendung einwilligen, verarbeiten und speichern wir die Daten, die Sie angeben, insbesondere Ihren Namen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Postanschrift und Telefonnummer. Wir verarbeiten und nutzen Ihre so erhobenen personenbezogenen Daten nur zur Bearbeitung Ihrer Anfragen und gegebenenfalls zur anschließenden Vertragsabwicklung. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit a) DSGVO.
  4. Soweit Sie uns von sich aus im Rahmen einer Anfrage bspw. per E-Mail personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, verwenden wir diese nur zur Abwicklung und Bearbeitung Ihrer Anfrage. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit b) DSGVO.
  5. Wir speichern Ihre Daten für die Dauer der Abwicklung der Anfrage und ggfs. der anschließenden Vertragsabwicklung, sowie für die Dauer der berufs-, steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Wir löschen die Daten nach Fristablauf, sofern Sie der weitergehenden Verarbeitung und Nutzung nicht zugestimmt haben.
  6. Wir geben Ihre Daten ohne Ihre Einwilligung nicht an Dritte weiter.

 

 

Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) für diese Webseite ist:

Dr. David Slopek
Zippelhaus 6
20457 Hamburg
Telefon: 040 882 153 900
E-Mail: kontakt@slopek-vonau.com

 

 

Notwendigkeit der Angabe Ihrer Daten

Die Bereitstellung der Daten im Kontaktformular ist für Ihre Anfrage erforderlich, da wir uns sonst nicht bei Ihnen zurückmelden können. Sofern Sie nicht bereit sind, uns Ihre personenbezogenen Daten bereitzustellen, können wir Ihre Anfrage nicht beantworten.

 

 

Widerruf der Einwilligung

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten jederzeit zu widerrufen. Sie müssen dazu lediglich eine E-Mail an kontakt@slopek-vonau.com senden, in der Sie uns wissen lassen, dass Sie Ihre Einwilligung widerrufen möchten. Wenn Sie die Einwilligung widerrufen, werden von uns bis zu diesem Zeitpunkt aufgrund der Einwilligung erfolgte Datenverarbeitungen nicht nachträglich unrechtmäßig.

 

 

Ihre weiteren Rechte

Nach den Regelungen der Datenschutzgrundverordnung stehen Ihnen verschiedene weitere Rechte in Bezug auf Ihre bei uns gespeicherten Daten zu:

  1. Aus Art. 15 Abs. 1 DSGVO haben Sie einen Anspruch auf kostenlose Auskunftserteilung über Ihre gespeicherten Daten sowie gemäß Art. 15 Abs. 3 DSGVO das Recht eine Kopie dieser Datenaufstellung zu erhalten.
  2. Gemäß Art. 16 DSGVO steht Ihnen auch ein Anspruch auf Berichtigung der von uns verarbeiteten Daten vor. Demnach sind Sie dazu berechtigt, Ihre Daten zu berichtigen oder zu vervollständigen, wenn Sie falsch oder unvollständig sind.
  3. Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht, von uns die Löschung Ihrer von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen.
  4. Nach Art. 18 DSGVO können Sie von uns unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen.
  5. Nach Artikel 21 haben Sie unter bestimmten Umständen ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten.
  6. Möchten Sie Ihre Rechte geltend machen, wenden Sie sich bitte an kontakt@slopek-vonau.com.

 

 

Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Gemäß Art. 77 DSGVO haben Sie dann, wenn Sie von unserer Datenverarbeitung selbst betroffen sind, das Recht, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu erheben, sofern Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung von personenbezogenen Daten gegen die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) verstößt.